Zum Hauptinhalt springen

Vorlesetag und Bewegungstag

Am Freitag, den 18.11.2022 findet in der Schule der „Bundesweite Vorlesetag“ statt. Wir wünschen uns allen einen unvergesslichen Lesetag mit leuchtenden Kinderaugen und interessanten Geschichten!

 

 

Bei trockenem Wetter wird am Montag, den 21.11.2022 unser Bewegungstag im Sinne der Stärkung der Gemeinschaft und des Teamgeistes stattfinden.

 

Die OGS und Betreuung finden selbstverständlich statt. Alle Kinder sollen schon mit ihrer Sportbekleidung (Sportanzug), einem Rucksack und einem kleinen Frühstück in die Schule kommen.

 

Alle 1 und 2 Klässler haben von 07:35 – 11:00 Uhr Unterricht. Die Busse fahren dann ab 11:00 Uhr.

 

Alle 3 und 4 Klässler haben von 07:45 – 12:45 Uhr Unterricht. Start für die 3 und 4 Klässler um 10:15 Uhr – 12:40 Uhr. Die Busse fahren dann alle ab 12:45 Uhr.

 

Der Orchesterunterricht und kein Jekits-Unterricht fallen aus!

 

Sollte das Wetter nicht geeignet sein, so erhalten Sie selbstverständlich am Sonntag eine neue Information.

Theateraufführung "rausgemobbt.de" zum Thema Cybermobbing und Medienkompetenz & Elternbrief [Link]

Am Mittwoch den 19.10.2022 besuchte das Kölner Kinder- und Jugendtourneetheaters „Comic On“ die GGS Wiedenhof. Es wurde ein Stück über Cybermobbing und Medienkompetenz für die 3. und 4. Klassen gezeigt, welches gut bei der Schülerschaft angekommen ist.

Genauere Informationen entnehmen sie bitte dem Brief unserer Schulleitung unter der Link.

Digitaler Wandel in der GGS Wiedenhof

In unserer Schule wurden nun nach und nach die alten Tafeln gegen neue multimediale Bildschirme ausgetauscht. Aus diesem Grund möchten wir einen Rückblick auf die alten Tafeln geben um uns so von ihnen zu Verabschieden und einen Ausblick auf die neue Entwicklung geben.

Die Tafel
Die Tafel als Halterung für Magnete und viele interessante Dinge
Die Tafel als Grundlage für Kunst
Funktionell und schön bei jedem Hintergrund
Die Kinder Verabschieden sich von der Tafel
Ein Hallo der neuen Bildschirme

Die ersten Tage im Schuljahr 22/23

An den ersten drei Tagen beginnt der Unterricht um 07:30 Uhr und endet um 11:00 Uhr.

 

Die Schultaschen sollen am vereinbarten Steh- und Abholplatz hingestellt werden und im Anschluss kommen alle Kinder auf den unteren und mittleren Schulhof.  

 

Ab 07:00 Uhr – 07:30 Uhr werden alle Kinder nur  auf dem unteren und mittleren Schulhof beaufsichtigt.

 

Der obere Schulhof mit der Schaukel und Rutschbahn sind keine geschützten Aufenthaltsplätze.

 

Wir begrüßen unsere neuen Erstklässler am Donnerstag, den 11.08.2022. 

Der Schulgarten

Es gibt etwas Neues an der GGS Wiedenhof/ Waldbröl: Einen Gemüseacker am Wiedenhof!

Der erste Spatenstich, oder besser gesagt die Baggerschaufel wurde in der ersten Maiwoche durch freundliche Mitarbeiter des Waldbröler Bauhofes geschwungen. Dadurch entstand auf unserem Schulhof ein Gemüseacker, den wir in diesem Gartenjahr mit einigen SchülerInnen bestellen wollen. Es sollen Kartoffeln, Kürbisse, Zucchini, Möhren und weitere Gemüsesorten angebaut und bei gutem Gelingen weiterverarbeitet werden. Zudem werden Beerensträucher gepflanzt, sodass ein „Naschbeet“ entstehen kann. Blumenbeete sollen Schmetterlinge anlocken und für uns zu einer Augenweide werden.                           

Zusammen mit unseren SchülerInnen möchten wir den Acker zu einem Lebensraum für Mensch und Tier verwandeln. Wir möchten den SchülerInnen Natur näherbringen und ihnen vermitteln, welche Kostbarkeiten unsere Erde hervorbringen kann. Regelmäßige Ackerarbeit an der frischen Luft, Hintergrundwissen vermitteln, den natürlichen Verlauf eines Ackerjahres erleben und diesen mitgestalten sowie die Ernte und der Verzehr von selbst angebautem Gemüse stehen im Zentrum unseres Projektes. Dadurch können wir dazu beitragen, einen wertschätzenden Umgang mit Lebensmitteln und einer gesunden Ernährung zu vermitteln.

Wir danken unseren Sponsoren, die uns mit finanziellen Mitteln und Gartengeräten unterstützen. Durch Sie konnte das Projekt „Ackern am Wiedenhof“ starten.

Inzwischen wachsen Kartoffeln, Radieschen, Möhren, Erdbeeren, Zucchini, Hokkaido-Kürbis, Kohlrabi, Zuckererbsen und Kräuter auf dem Acker. Zudem wurden Tomaten, Melonen und Sonnenblumen in Töpfe gepflanzt. Alle Pflanzen werden gehegt und gepflegt. Rankhilfen für die Erbsen wurden in die Erde gesteckt. Unsere SchülerInnen lernen, welche Pflegemaßnahmen ein Acker und die Pflanzen im Speziellen benötigen und dass ein schöner Landregen das mühsame Schleppen der Gießkannen erspart. 

Bewegungstag

Am 2. Mai 2022 fand in der GGS Wiedenhof ein besonderer Tag unter dem Motto Bewegung statt. Die Schulsachen blieben zuhause, die Kinder kamen sportlich gekleidet in die Schule und konnten nach einer Begrüßung in den Klassen sofort auf den Schulhof gehen, um die aufgebauten Spiele zu entdecken und auszuprobieren. Unser Spielefest war eröffnet! Zwischendurch trafen sich die Kinder in ihren Klassen, um eine Stärkung zu sich zu nehmen. Danach ging es bei gutem Wetter schnell wieder nach draußen. Alle Stationen, vom Fahrradparcours, Dosenlaufen, Sackhüpfen bis zum Bobbycar-Rennen und vielem mehr, konnten draußen stattfinden. Eins der Highlights stellte der große Parcours in der Turnhalle dar. Es waren viel Geschicklichkeit, Bewegungsfreude und manchmal auch etwas Mut gefordert und man konnte in viele fröhliche Gesichter blicken.

 

Ein Stimmungsbild der Kinder aus der 4c:

„Ich fand das Spielefest war eine sehr schöne Idee. Ich glaube, dass alle daran viel Spaß hatten. Es gab auch für alle Schuljahre etwas Schönes. Außerdem gab es Geschicklichkeitsspiele und auch Sachen, wo man einfach nur Spaß hatte.“

„Mir hat das Wikingerschach am besten gefallen. Die beste Station war in der Turnhalle, aber da war die Schlange auch sehr lang…“

„Am Spielefest war das Bowling, das Dosenwerfen und der Parcours schön. Am schönsten war aber die Freizeit.“

„Ich fand, dass es viele schöne Stationen gab und alle Kinder schöne Unterhaltung hatten. Ich hätte gerne nochmal so ein Spielefest, dann aber mit neuen Stationen. Leider konnte ich nicht alle Stationen machen.“

Spendenaktion der GGS Wiedenhof

Bildquelle: "Friedenstaube" pixabay.com/de/vectors/friedenstaube-taube-tier-vogel-161878/

Letzter Zugriff: 14.06.2022

Tierschutzunterricht

Karneval 2022

Wiedenhof feiert durch von Amelie 4a

Am 24.02.2022 in der Schule Wiedenhof haben mehr als 300 Kinder Karneval gefeiert. Viele Kinder sind verkleidet und geschminkt zur Schule gekommen.

Alle Kinder sind auf das Fußballfeld gegangen und haben getanzt und gesungen. Viele Kinder haben auch Süßes mitgebracht, man hat auch Stopp-Tanz gespielt und Galgenmännchen.

Orden wurden verteilt an: Herr Jahnke, Frau Hoffmann, Herr Schlösser und Frau Kolodziej.

Man hat mit Freunden gespielt und getanzt. Wir haben auch eine Polonäse getanzt.

 

„Wiedenhof Alaaf“ von Greta 4a

Um 9 Uhr sind alle Klassen als Polonäse runter zum Fußballplatz gegangen. Dort haben wir viele Lieder gesungen und wir haben getanzt.

Danach haben noch bestimmte Lehrer einen Orden bekommen, dazu gehören: Frau Kolodziej (die Schulleitung), Frau Hoffmann (unsere Sekretärin, Herr Schlösser (unser Hausmeister) und Herr Jahnke (weil er die Musik gemacht hat).

In der Klasse haben wir noch Spiele wie Stopp-Tanz gespielt. Außerdem hat Frau Barteczko auch von uns einen selbstgebastelten Orden mit Bonbons bekommen. Um 11 Uhr strömten Alle in das lange Wochenende. 

Rückblick 2021

Nikolaustag am 06.12.2021 in der GGS-Wiedenhof

„Nikolaus komm in unser Haus….“

Am 06.12.2021 - dem Tag des Heiligen Nikolaus - fand der Nikolaus, zur Überraschung der Kinder, seinen Weg auch in unsere Schule.

In seinem stolzen Gewand ging er von Gebäude zu Gebäude und besuchte jede Klasse.

Das Staunen der Kinder war groß - denn, dass der Nikolaus so viel über sie wusste und ihm anscheinend nichts entgeht, damit hatten einige Kinder nicht gerechnet. Der Nikolaus nahm sich für jede Klasse viel Zeit und richtete ein paar persönliche Worte an die Kinder sowie an die Lehrer.

Viel Lob hat er ausgesprochen. Für diejenigen die es noch nicht gehört haben: An der GGS Wiedenhof gibt es die liebsten Kinder!

„….pack die großen Taschen aus.“

Als süße Überraschung erhielt jedes Kind einen Weckmann im Weihnachtskostüm.

Vorlesetag in der Sternenklasse

 

Die Kinder der Sternenklasse 2b als kleine Swabedoodas …

Am 19. November 2021 – dem bundéesweiten Vorlesetag – stand auch in der Sternenklasse 2b Lesen statt Lernplan auf dem Tagesplan.

Gemeinsam mit unserer Klassenlehrerin Frau Bubenzer haben wir es uns gemütlich gemacht und sind mit einer Vorlesegeschichte in das kleine Dorf Swabedoo gereist.

Kennt ihr die Geschichte?

Im kleinen Dorf Swabedoo leben lauter kleine Leute, die Swabedoodas. Sie sind den ganzen Tag fröhlich, achten aufeinander und schenken sich gegenseitig kleine warme Pelzchen, wann immer sie sich begegnen…

Nach dem Vorlesen der Geschichte wurden wir Kinder sogar selbst zu kleinen Swabedoodas.

Auch wir haben kleine warme Pelzchen geschenkt bekommen. Das hat sich sehr schön angefühlt. Am allerschönsten war es, die Pelzchen untereinander weiter zu verschenken und auch selbst immer wieder neue Pelzchen geschenkt zu bekommen.

Da wir schon prima selber lesen können, haben wir die Geschichte als kleine Vorlesegeschichte auch mit nach Hause genommen. Wir werden sie weiter vorlesen – das ist fast ein bisschen wie warme Pelzchen verschenken.

Mit vielen guten Gedanken sind wir aus der Vorlesereise aus Swabedoo zurückgekehrt und werden jetzt friedvoll und  achtsam in eine schöne gemeinsame Adventszeit starten, in der wir -genau wie die  kleinen Swabedoodas – hoffentlich viele warme Pelzchen verschenken werden, auf uns und andere achten uns wohlfühlen wollen. Warme Pelzchen liegen überall: in schönen Worten, in guten Taten, netten Gesten, einfach überall…