Die Grundschule am Wiedenhof in Waldbröl (Zeichnung)

Peter und der Wollf "Ein musikalisches Märchen"

Am Donnerstag kam Klaus Fischbach in die Turnhalle der GGS Wiedenhof. Ältere Schüler werden sich vielleicht noch erinnern, dass er vor Jahren schon einmal da war. Er brachte das Märchen „Peter und der Wolf“ von Prokofieff mit. Dieses kann man sich natürlich einfach auf CD anhören. Aber im Wiedenhof gab es zusätzlich auch etwas zu sehen. Alle Personen und Tiere wurden von Herrn Fischbach passend zu Text und Musik pantomimisch dargestellt. Zu jeder Figur hatte er eine passende Requisite, so dass allen Kindern klar war, wen er gerade spielte. Und wie er spielte! Da schlich die Katze durch das Gras, die Ente watschelte zu ihrem Teich und der große graue Wolf kam Angst einflößend aus dem Wald. Sehr beeindruckend war für die Kinder, wie er als Peter akrobatisch auf den Baum kletterte, der durch eine große Treppenleiter mit quer liegendem Brett dargestellt wurde.

Am Schluss durften die Schülerinnen und Schüler Fragen stellen. „Wie hast du das gemacht?“, wollte Angelina wissen. Herr Fischbach berichtete, wie er Stück für Stück erarbeitet und auf einem langen Blatt Papier aufgeschrieben hat. Das dauerte insgesamt 18 Monate, natürlich mit Pausen.

Zum Schluss gab es viel Applaus von den Wiedenhofkindern für diese gelungene Vorstellung.